Party is .. MORAL WALLA Party Techno Elektro NONSTOP

Datum/Zeit d. Türöffnung
Datum: - Fr, 25. Nov , 16 - Sa, 26. Nov , 16
22:00 - 21:00


MORAL WALLA Party Techno Elektro NONSTOP

Die Party bis 27.11.2016 um 06 Uhr für Erwachsene und andere Kindsköpfe. Schreibt uns Eure eMail auf verein@raum132.ch für die Gästeliste; dies ist für die Veranstaltung nötig.

Programm Details

Motek live 25.11.16 22:00 Uhr 00:00 Uhr
Motek und elektro 26.11.16 00:00 Uhr 01:00 Uhr
DJ RAR 01:00 Uhr 04:00 Uhr
DJ Drop 04:00 Uhr 06:00 Uhr
Inherent Vice 06:00 Uhr 08:00 Uhr
Daybreak 08:00 Uhr
Flurin (Arnika Paradox) 26.11.16 12:00 Uhr 14:00 Uhr
Kanero (Segunda Planta) 14:00 Uhr 16:00 Uhr
Sérge in the House (La Famiglia) 16:00 Uhr 18:00 Uhr
NEXXT!   (stromerTechno) 18:00 Uhr 20:00 Uhr
Merry Shipping (Mucke + Tanz) 20:00 Uhr 22:00 Uhr
Tobias Bergmann (Mucke + Tanz) 22:00 Uhr 24:00 Uhr
Johanson (Mucke + Tanz) 27.11.16 24:00 Uhr 02:00 Uhr
Elay (Basstherapie) 02:00 Uhr 04:00 Uhr
AllStars (stromerTechno) 04:00 Uhr 06:00 Uhr

MOTEK   „Avant/Après“ fo_161031_arabic_erotic

motek-steuerpult_c

LISTEN TO ..

Es ist spät, die Strassen leer – seltsame Wesen erwachen und durchstreifen die Stadt… Wummernde Bässe, vertrackte Beats, heisse Scratches und verlorene Trompetenklänge bespielen den Raum der Nacht……..

Viele Jazzmusiker lieben es,Strömungen der Populärmusik aufzunehmen und in dieser Umgebung mit den Errungenschaften der Swing-und Bebopära zu spielen.Und immer wieder sind es Trompeter die dies tun,mischt sich doch die Klangfarbe der Trompete bestens mit den Sounds aktueller Musik(Erik Truffaz,Nils Petter Molvaer,Miles Davis).

Mit ihrem dritten Album bewegt sich die Combo aus Winterthur auf dem Pfad ihres eigenwilligen Stilmixes aus u.a. Jazz, Funk,Drum‘n Bass, Hip Hop, schaut aber gleichzeitig vorwärts und zurück.Die zum Markenzeichen gewordenen knackigen Beats, heissen Scratches und der schwebende Trompetensound sind immer noch sehr prägend.Gestählt und inspiriert durch zahlreiche Konzertreisen in der Schweiz und durch Deutschland(…“die Schweizer Nu-Jazz-Sensation“, Bingemer Zeitung) unternimmt die Band jedoch auf „Avant/Après“ auch Ausflüge in den Minimal, experimentiert mit Miniaturen und wagt witzige Spots: ein Groove, der sich langsam und unmerklich aufbaut und das Tanzbein herausfordert, die einsame verlorene Trompete wärmt im prasselnden Regen die Seele, die verwurstelte Ansage eines bayrischen Konzertveranstalters lässt schmunzeln.

Zusammen mit Special Guest DJ Little Maze und seinen Scratches entsteht ein Clubsound von absoluter Aktualität, der sowohl Jazzfreunde als auch Partygänger abheben lässt.

Kurt Söldi/Trumpet, Tobias Hunziker/Drums, Alain von Ritter/Piano/Synthesizer, J.-Pierre Dix/BassDJ Little Maze/Turntable