Baranko: Passage Atlantique

Datum/Zeit d. Türöffnung
Datum: - So, 7. Mai , 17
17:00 - 20:00


Am So 7. Mai ab 17 Uhr – Baranko: Passage Atlantique

Das Trio Baranko nimmt das Publikum mit auf eine amüsante musikalisch-literarische Reise von Paris nach Buenos Aires. Zu kurzen Texten französischer AutorInnen spielen das Trio Valses Musettes und Swing. (Django Reinhard) Die Berichte argentinischer SchriftstellerInnen kommentieren sie mit Stücken aus dem Tango Nuevo. (Astor Piazzolla)
Dabei halten Komposition und Improvisation eine stimmige Balance.

Line up:

Im Trio Baranko spielen:
Fritz Gloor, Hinwil, Klarinetten
Andreas Pantli, Uster, Akkordeon und Klavier
Kuno Schuler, Uster, Gitarre und Bratsche