7. Jazz-Festival 2017: Thise Gloor Solo

Datum/Zeit d. Türöffnung
Datum: - Fr, 3. Mrz , 17
20:00 - 21:45


21 Uhr – Thise Gloor Solo

 
Thise Gloor Solo: Improvisation auf höchstem Niveau – frei, wild und ungezähmt wie das Leben selbst. Thise Gloor spielt in seinem Solokonzert eine eigene Mischung aus Jazz, Klassik und Klangmalerei.

PDF – Werkverzeichnis
1990 bis 1995 Studium an der Jazzschule Luzern und an der Musikakademie Basel (Komposition, Musiktheorie). Gloor spielte in verschiedenen Formationen im Bereich Jazz und Improvisation (Kieloor Entartet, Michael Gassmann Quartet u.a.). Mitglied von KOJ (vormals „Nadelöhr“) und heute „Fabulous Fable Quartet“ und „Leopold”, die Polden.
Sein Schaffen als Komponist und Pianist ist auf 11 CD’s dokumentiert. Das Werkverzeichnis enthält ca. 30 Werke. Sein Interesse als Komponist und Produzent gilt akustischen Phänomenen im Allgemeinen und den Rändern des Begriffes Stil im Speziellen. Auftragskompositionen für Trio Lépic, Katarakt, Ensemble „oggi musica“, „Nadelöhr“, „Schweizerische Naturforschende Gesellschaft“, „Seebahn- Quartet“ u.a.