Datum/Zeit
Date(s) - 02/11/2019 - 03/11/2019
21:00 - 02:00

Veranstaltungsort
RAUM132

Kategorien


Bei der  MALMALMUSIK X treffen die Malerei von Marcel “Meze” Stähelin und die Musik von ARP zusammen, um an einem Abend mittels der flüchtigen Musik ein bleibendes Kunstwerk zu schaffen. Wir sind gespannt, womit wir dieses Mal überrascht werden.

 

Audio👈dies ist ein Link zum .mp3  des 1. und 2. Set der MALMALMUSIK VIII vom 6.3.2019

 

Rock-Jazz-Electro Improvisation trifft auf Actionpainting

das Projekt MALMALMUSIk ist ein synästhetisches experiment für Musik und Malerei.
der Begriff MALMALMUSIk soll als Aufforderung verstanden werden: „Mal einmal Musik!“ MALMALMUSIk ist ein akkustisches und visuelles Live erlebnis.
das Format MALMALMUSIk dient dem Bedürfnis für freies, künstlerisches experiment.

Vier Musiker spielen ein imrpovisiertes klangspektrum. die Stilrichtung besteht aus jazz, rock, ethno, electro, Fusion und wird rein instrumental vorgetragen. dazu entsteht zentral im Hintergrund ein grossformatiges, farbenreiches Gemälde als Showelement.
dabei verdichten sich Farbtöne, klangfarben, rhythmen, tonfolgen, Muster und Strukturen zu einer spannenden Live Performance. Für die Zuschauerinnen ist es ein intensives erlebnis das Voranschreiten des Prozesses zu begeleiten, und dann das bleibende ergebnis betrachten zu können.

Actionpainting ist nicht der korrekte Begriff für den verwendeten Malstil. er versteht sich höchsten so, dass „painting“ als „live action“ dargeboten wird. die Stilrichtung kann eher als informell, ungegenständlich, kaligrafisch bezeichnet werden.

Marcel Stähelin: Malerei

Ewald Hügle: Saxes
Sam Bucher: Synths / Keyboard
Thise Gloor: Synth / Keyboards / Vox
Heinz Hasch: Bass
Peter Gutschmidt: Drums

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.