ARP Feelgood: Triadisches Ballet II nach Oskar Schlemmer

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 27/03/2021
8:30 PM - 11:00 PM

Veranstaltungsort
RAUM132

Kategorien


Das Zürcher Klanglollektiv ARP um den Bassisten Heinz Hasch lässt sich für ihr improvisiertes Spiel auf die Filme des Triadischen Ballets von Oskar Schlemmer ein. Die zehnköpfige Band schafft eine Musikchoreographie zu den futuristischen Ballet – Szenen.

Oskar Schlemmer (* 4.September 1888 in Stuttgart; † 13. April 1943 in Baden-Baden) war ein deutscher Maler, Bildhauer und Bühnenbildner. Von 1920 bis 1929 war er als Meister am Bauhaus in Weimar und Dessau tätig und gestaltete dessen Logo. Schlemmer thematisiert in seinen Werken vor allem die Stellung der menschlichen Figur im Raum. (Quelle: Wikipedia)

 

ARP – Webseite

ARP – Youtube

ARP – Spotify:  1. release

ARP Feelgood:

Heinz Hasch, b.

Reto Bischofberger, dr.

Peter Gutschmidt, dr.

Uele Angstmann, s., bcl.

Robert Morgenthaler, tb.

Rainer Weber, guit.

Steve Buchanan, guit.

Sam Bucher, keys

Thise Gloor, keys